top of page
  • AutorenbildStefan Oberdieck

Testautomatisierung (Prüfstand) im Automotive-Sektor

Aktualisiert: 31. Aug. 2023



 

Der Prüfstand der Zukunft


Die Testautomatisierung ist ein unverzichtbarer Bestandteil in der modernen Automotive-Industrie geworden. Ob im Prüfstand oder im realen Einsatz, die automatisierten Verfahren haben das Potenzial, die Arbeitsweise der Branche komplett zu verändern und machen dies auch schon. In diesem Beitrag werden wir uns vertiefend mit dem Thema Testautomatisierung im Automotive-Sektor beschäftigen und dabei den Fokus auf den Einsatz am Prüfstand legen.


 

Was ist Testautomatisierung?

Die Testautomatisierung umfasst die Verwendung von speziellen Software-Applikationen, um Tests an Produkten oder Systemen automatisch durchzuführen. In der Automotive-Branche spielt sie eine Schlüsselrolle in der Qualitätskontrolle, da sie dabei hilft, Autos und andere Fahrzeuge effizient und effektiv zu testen.


 

Prüfstand und Testautomatisierung im Automotive-Bereich

Ein Prüfstand in der Automotive-Industrie ist eine hochtechnologisierte Einheit, die dazu dient, verschiedene Komponenten eines Fahrzeugs unter kontrollierten Bedingungen zu testen.

Dies bietet mehrere Vorteile:


Schnellere Durchführung

Testautomatisierung am Prüfstand erlaubt es den Ingenieuren, die Tests in einem Bruchteil der Zeit durchzuführen, die normalerweise benötigt würde.

Höhere Präzision

Die Testautomatisierung ermöglicht es, Tests mit höchster Genauigkeit durchzuführen, da menschliche Fehler ausgeschlossen werden.

Kosteneffizienz

Der Einsatz von Testautomatisierung am Prüfstand spart nicht nur Zeit, sondern auch Geld, da weniger menschliches Eingreifen benötigt wird.

Flexibilität

Automatisierte Prüfstände ermöglichen es den Ingenieuren, Tests nach Bedarf anzupassen und zu skripten, wodurch eine vielseitige und maßgeschneiderte Prüfumgebung ermöglicht wird.


 

Vorteile der Testautomatisierung vor allem in der frühen Entwicklungsphase von Fahrzeugen


Hardware-in-the-Loop (HIL) Prüfstand

Der Hardware-in-the-Loop (HIL) Prüfstand ist eine fortschrittliche Testumgebung, die in der Automotive-Industrie weit verbreitet ist. Er dient zur Simulation von realen Fahrzeugbedingungen, während tatsächliche Hardwarekomponenten, wie Steuergeräte, im Labor getestet werden.


Funktion

Der HIL Prüfstand integriert die Hardwarekomponenten mit einem Computersystem, das realitätsnahe Betriebsbedingungen simuliert. So können die Steuergeräte und andere Systeme unter kontrollierten Bedingungen getestet werden, ohne dass ein physisches Fahrzeug benötigt wird.


Vorteile

  1. Frühzeitige Fehlererkennung: Der HIL Prüfstand ermöglicht es, Probleme in der frühen Entwicklungsphase zu identifizieren, wodurch die Zeit- und Kosteneffizienz verbessert wird.

  2. Flexibilität: Verschiedene Szenarien und Bedingungen können leicht simuliert werden, was den Testprozess vielseitiger und gründlicher macht.

  3. Sicherheit: Da reale Bedingungen in einer kontrollierten Umgebung simuliert werden, können auch kritische Tests ohne Risiko durchgeführt werden.

  4. Reproduzierbarkeit: Tests können unter identischen Bedingungen wiederholt werden, was eine hohe Zuverlässigkeit und Genauigkeit der Ergebnisse gewährleistet.

Anwendung im Verbund

Im Kontext der Verbundprüfung wird der HIL Prüfstand verwendet, um die Interaktion zwischen verschiedenen Steuergeräten zu analysieren. Durch die Simulierung der gesamten Fahrzeugumgebung können diese Steuergeräte im Verbund mit anderen getestet werden, was einen ganzheitlichen Blick auf das Systemverhalten ermöglicht.


Modulare Prüfstände: Beliebig erweiterbar und auf den Kundenwunsch zugeschnitten

Ein wesentlicher Vorteil in der Testautomatisierung ist die Verwendung von modularen Prüfständen, die genau auf den Kundenwunsch zugeschnitten werden können. Dies ist auch Teil unserer Strategie bei Smart Industry Solutions. Jeder Kunde hat besondere Anforderungen und benötigt in der Regel keinen Komplettprüfstand. Kosten- und ressourcenschonend können wir deshalb individuell auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und die passende Lösung erarbeiten.


 

Fazit

Die Testautomatisierung am Prüfstand im Automotive-Bereich revolutioniert den gesamten Testprozess. Die Implementierung automatisierter Tests steigert nicht nur die Effizienz und Genauigkeit, sondern trägt auch dazu bei, den immer komplexer werdenden Anforderungen der Branche gerecht zu werden.

Die Verbindung von Testautomatisierung und Prüfstand in der Automotive-Industrie ist daher nicht nur ein Trend, sondern vielmehr ein notwendiger Schritt hin zu einer fortschrittlichen, zukunftsorientierten Technologie. Es ist ein Gebiet, das ständig wächst und sich entwickelt, und das Interesse daran wird sicherlich in den kommenden Jahren weiter steigen.


41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentit


bottom of page